Aktuelles

Save-the-Date: 15. Netzwerktreffen am 6. Juli 2020 im Bayerischen Landtag

Das 15. Treffen des Netzwerks Hochschule und Nachhaltigkeit Bayern findet am 6. Juli 2020 von 10:30 bis 16:00 Uhr im Bayerischen Landtag zum Thema 'Wissenschaft - Macht - Fortschritt' statt. Interessierte Hochschulakteure sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Plätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich (das Anmeldeformular wird in Kürze freigeschaltet). Das vorläufige Programm finden Sie hier.

Folgende Keynote Speaker haben bereits zugesagt:

  • Kardinal Reinhard Marx (Erzbischof München und Freising)
  • Prof. Dr. Peter-André Alt (Präsident der HRK)
  • Prof. Dr. Ottmar Edenhofer (Direktor des PIK)
  • Prof. Dr. Thomas Hofmann (Präsident der TU München)
  • Prof. Dr. Eva Horn (Universität Wien)
  • Franziska Kirchhoff (Students for Future München)
  • Prof. Dr. Harald Lesch (LMU)
  • Dr. Eric Veulliet (Präsident der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf)

Memorandum of Understanding

23 Präsidentinnen und Präsidenten von bayerischen Hochschulen haben 2019 ein Memorandum of Understanding zur Zusammenarbeit von Hochschulen im Rahmen des Netzwerks Hochschule und Nachhaltigkeit Bayern (MoU) unterzeichnet.

Ziel des MoU ist es, die Rahmenbedingungen für Nachhaltigkeit an, mit und durch bayerische(n) Hochschulen zu verbessern. Auf der Basis eines gemeinsamen Nachhaltigkeitsverständnisses bündeln die Akteure des Netzwerks ihre Kräfte, um Nachhaltigkeit gesamtinstitutionell in den Handlungsfeldern Forschung, Lehre, Betrieb, Governance, Transfer und Studierendeninitiativen zu stärken.

Alle Hochschulen in Bayern sind eingeladen, das MoU mitzuzeichnen (Kontakt: info@nachhaltigehochschule.de).  Das MoU sowie die Liste der 23 erstunterzeichnenden Hochschulen finden Sie hier.

 

Empfehlung der HRK 'Für eine Kultur der Nachhaltigkeit' vom 6.11.2018

Am 6. November 2018 hat die Deutsche Hochschulrektorenkonferenz ihre Empfehlungen für eine Kultur der Nachhaltigkeit an Deutschen Hochschulen veröffentlicht.  „Ziel muss es sein, eine Kultur der Nachhaltigkeit an den Hochschulen zu entwickeln“, so HRK-Präsident Prof. Dr. Peter-André Alt. „Dabei ist immer zu berücksichtigen, dass die Funktion des Wissenschaftssystems und das Grundrecht der Wissenschaftsfreiheit unberührt bleiben. Und die Länder wie auch der Bund und die Förderorganisationen müssen die Hochschulen bei diesem Vorhaben entsprechend unterstützen.“

 

Bericht zur Umsetzung von Nachhaltigkeit an bayerischen Hochschulen

Am 31. Januar 2018 fand im Wissenschaftsausschuss des Bayerischen Landtags eine Aussprache über den schriftlichen Bericht zum 'Stand der Umsetzung von Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung an bayerischen Hochschulen' (Vollzug des Landtagsbeschlusses Drucksache 17/17880) statt. Eine Zusammenfassung der Aussprache und das Handout unseres Netzwerks sowie den 82-seitigen Abschlussbericht zum Landtagsbeschluss mit zahlreichen Good-Practice-Aktivitäten der bayerischen Hochschulen finden Sie hier: